EU aktuell: EU startet Think Tank für das New European Bauhaus

Kommission bringt „NEB-Labor“ mit neuen Projekten und Freundschaftsaufruf auf den Weg

Das neue “NEB LAB“ soll die Beteiligung von Unternehmen, öffentlichen Akteuren  und insbesondere lokalen und regionalen Gebietskörperschaften an der Umsetzung des Neuen Europäischen Bauhauses stärken und das europäische Bauhaus durch konkrete und greifbare Projekte Wirklichkeit werden zu lassen.

Der Think Tank soll ua eine “labelling strategy entwickeln, um sicherzustellen, dass Projekte im Sinne der europäischen Initiative entstehen, geplant ist ein Mapping von Regulatorik, die Hemmnisse für die Entwicklung innovativer Projekte darstellen und ein dritte Aktionsstrang soll „innovative“ Finanzierungsformen entwickeln, etwa durch Crowdfunding in Kombination mit öffentlichen Förderungen.

Mit dem NEB LAB soll das Denken des Neuen Europäischen Bauhauses in die Praxis umgesetzt und ein breites Spektrum von Interessenträgern in die Entwicklung praktischer und dauerhafter Beiträge zur Initiative einbezogen werden.

Mehr Infos hier

zum NEB Lab