Aktuelle Förderungen

New European Bauhaus

Mit der neuen Bauhausinitiative sollen in der EU attraktive, nachhaltige und inklusive Orte, Produkte und Lebensweisen geschaffen werden. Der Green Deal bekommt damit eine kulturelle und kreative Dimension, die zu mehr Nachhaltigkeit in Innovation und Wirtschaft verhelfen soll.

Eine weitere sehr spannende Initiative mit großem Potential für die Kreativwirtschaft ist das „Neue Europäische Bauhaus“. Es dient der Förderung einer neuen Lebensweise, in der sich Nachhaltigkeit mit Stil verbindet, und fördert so den ökologischen Übergang in verschiedenen Branchen unserer Wirtschaft, etwa im Baugewerbe und bei Möbeln sowie in der Mode, in unseren Gesellschaften und in anderen Bereichen unseres täglichen Lebens. Mit dem neuen Europäischen Bauhaus sollen „Silos“ aufgebrochen und Brücken zwischen Standpunkten und Berufen geschlagen werden. Kultur und Technologie, Innovation und Design, Ingenieurwesen und Handwerk, Kunst und Wissenschaft können, wenn sie Hand in Hand arbeiten, eine bessere Welt von morgen erschaffen. Drei zentralen Werte werden dabei miteinander verbunden:

  1. Nachhaltigkeit, von Klimazielen bis hin zu Kreislaufwirtschaft, Schadstofffreiheit und Artenvielfalt,
  2. Ästhetik, Qualität von Erfahrung und Stil, über Funktionalität hinaus,
  3. Inklusion, Aufwertung der Vielfalt, Gleichheit aller, Zugänglichkeit und Erschwinglichkeit..

In einem partizipativen Prozess ist die Initiative in den vergangenen sechs Monaten auf Begeisterung gestoßen; es wurden Tausende von Ideen eingereicht, die Grundlage für die Entwicklung und Implementierung der Vision in unterschiedlichsten EU-Levels sind. Die neue Phase soll jetzt mit der Einrichtung und Durchführung von Bauhaus-Pilotprojekten mit Unterstützung durch spezifische Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen.

Weitere Informationen hier!