„Build better with innovation“

Neuer FLIP-Bericht untersucht Policy Initiativen für die Kreativwirtschaft in der Corona-Pandemie

Der Kultur- und Kreativsektor (CCS) gehört zu den am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen Sektoren. Durch die Krise wurden viele Innovationsbedürfnisse im CCS oder Chancen für das CCS sichtbarer und neue kamen hinzu. Innovationspolitik ist daher entscheidend – immer und noch mehr in Krisenzeiten und disruptiven Transformationen von Wirtschaft und Gesellschaft. Dies betrifft nicht nur digitale und Geschäftsmodellinnovationen, sondern auch andere wichtige Innovationsthemen wie Methoden des sozialen Zusammenhalts der Kreativwirtschaft, Kunst und Gesundheit, die Rolle von Kunst und Kultur in der Stadtentwicklung, ökologische Innovation usw. Die disruptive Kraft der Pandemie 2020-21 erfordert mutige Innovationsunterstützungsinitiativen, um den Kultur- und Kreativsektor vollständig neu zu beleben. Der Creative FLIP-Bericht befasst sich mit Innovationsunterstützungsprogrammen für bewährte Verfahren zur Unterstützung des Relaunchs.

 

Hier geht’s zur Studie!