Creative des Monats

AHOI – das Businessmodell einer Seefahrerin

 

Auch in der Pandemie zeigt sich die Stärke der C hoch 3-Community. Das Kreativwirtschaftscoaching und das zugehörige Netzwerk unterstützt eine Weltenbummlerin beim Aufbau ihres neuen Geschäftsmodells.

„Warum machst du nicht einen Podcast?“ Eine simple Frage gab der Geschichte eine vollkommen neue Wendung, erinnert sich Andrea Pörtsch an den entscheidenden Moment im Kreativwirtschaftscoaching. „Eigentlich hätte ich selbst auf die Idee kommen können. Ich bin ausgebildete Sprecherin und hatte seitenweise Reiseberichte. Aber die eigenen Stärken übersieht man manchmal.“ Vielleicht lag es auch an den Turbulenzen, die seit dem März 2020 das Leben veränderten.

 

Klar Schiff machen

An raue Winde war die Kärntnerin zwar gewohnt. Schließlich reiste sie jahrelang als Schauspielerin auf Kreuzfahrtschiffen rund um den Globus. Aber so schnell wie Corona aufzog, blieben auch die Engagements aus, und die leidenschaftliche Weltenbummlerin musste zurück ans Festland. Genauer, ins Homeoffice. Und weil sich dort ihre Reiseaufzeichnungen stapelten, beschloss sie klar Schiff zu machen, – zu ordnen und ihre Erlebnisse in Buchform zu veröffentlichen. „Eine Freundin empfahl mir C hoch 3 und ich bewarb mich, weil ich mir Hilfe für mein Buchprojekt erhoffte“, sagt Pörtsch. Dass es anders kam, lag an der erwähnten Frage eines Coaching-Teilnehmers. Also ein Podcast.

 

Die Vielschreiberin entwickelte ein Konzept und überarbeitete ihre Texte. Ressourcen, die sie für die Umsetzung benötigte, fand sie im österreichweiten Netz von C hoch 3-AbsolventInnen. Der Grazer Sounddesigner Horst Schnattler sorgte für den guten Ton, Sandra Wierer und Marco Pfarrkirchner von Gradity machten die Landingpage flott und übernahmen das Online-Marketing.

Geben und Nehmen

Mitten im Lockdown lernte Andrea Pörtsch via Streaming neue Leute, Branchen und Perspektiven kennen und teilte im Gegenzug ihre persönlichen und beruflichen Erfahrungen. Ein wertvolles Geben und Nehmen. Ein halbes Jahr nach dem Ende des Coachings ist AHOI online. Der Podcast mit bislang acht Episoden ist zugleich das Flaggschiff ihres neuen Businessmodells, mit dem sich Andrea Pörtsch nun als Expertin für Kreuzfahrten positioniert: Sie berät ReiseveranstalterInnen bei der Tourenerstellung und -beschreibung und in Kürze geht sie wieder an Bord. Mit Geschichten über die Welt im Allgemeinen und die Karibik im Besonderen.

 

www.andreapoertsch.at

www.ahoipodcast.at

 

Fotos: Andrea Pörtsch & Unsplash/Ilaria Boulevard