Foto: Rene Wallentin

Theresia Kohlmayr

Mentorin für „Skalieren & Radius erweitern“

Theresia Kohlmayr ist geschäftsführende Gesellschafterin der URBANAUTS Hospitality Group. Noch während des Architektur- Studiums gründete sie gemeinsam mit Jonathan Lutter und Christian Knapp 2010 das Büro KLK – Büro für systemisches Design sowie im Jahr 2012 die URBANAUTS GmbH, die mit „Die Schneiderin“ 2011 das erste graetzlhotel-Street Loft auf den Markt brachte.

Durch die Umnutzung leer stehender Geschäftsräume in besonders charakteristischen Vierteln („Grätzl“) der Stadt Wien (Österreich) und deren durchdachte Umgestaltung in fragmentierte, dezentralisierte Street Lofts, die die Geschichte der Standorte widerspiegeln, hat URBANAUTS zwei Marktbedürfnisse angesprochen. Erstens die Notwendigkeit, leer stehende, ebenerdige Geschäftslokale in sogenannten B-Lagen wiederzubeleben, und zweitens die aktuellen Bedürfnisse von Reisenden, Einheimischen und der lokalen Wirtschaft. Damit schuf URBANAUTS die Grundlage für ein erfolgreiches Hotelprodukt, das viele Menschen begeistert und in den Medien viel Beachtung findet.

Durch die Einbindung der lokalen Wirtschaft in die Gästebetreuung, die Aufwertung des Straßenbildes, das stark unter Leerstand leidet, und die Unterbringung der Gäste in der Nähe des authentischen Stadtlebens, erfüllt das grätzlhotel sowohl den Wunsch vieler Reisender nach persönlichem, individuellem Städtetourismus als auch die Bedürfnisse von Städten wie Wien nach nachhaltigem Tourismus.

Theresia ist Mitglied des Kreativwirtschaftsbeirats und steht in unserem Female Scale Up Programm als Mentorin für den Schwerpunkt „Skalieren & Radius erweitern“ bereit.