Das Auge isst mit

Von den Besten lernen, lautet das Motto eines erfolgreichen Kulinarik-Startups aus Linz. Gemeinsam mit Haubenkoch Georg Essig produzierte das Team von 7Hauben Online-Kochkurse, die Schritt für Schritt das Geheimnis gehobener Küche vermitteln. Von der Auswahl der Zutaten bis zur Präsentation am Teller. Lies hier die Erfolgsgeschichte einer der besten Einreichungen zu unserem Kreativwirtschaftswettbewerb 2019.

Sie sind Experten für Nahrungsaufnahme. Nicht nur, weil die Gründer von 7Hauben gerne gut essen, sondern weil Ästhetik und Content ihrer Food Filme Gusto auf mehr machen. „Mit unserem Angebot wollten wir der Gastronomie ursprünglich größere Reichweite verschaffen“, erzählt Johannes Sailer, Co-Gründer von 7Hauben. Marketing, Sales und Finanzen fallen in seine Zuständigkeit. Wolfgang Strimmer ist für Fotografie und Design verantwortlich und der dritte Gesellschafter, Markus Auzinger, ist Experte für Film und Animation. Zwei Programmierer und eine Mitarbeiterin für Content Management machen das Team komplett.

Christstollen und Funky Burrata

Das Angebot fand bei Gastronomie und HobbyköchInnen gleichermaßen Interesse. Rund 300 mal baute das Filmteam seine Kameras in den beliebtesten Restaurants des Landes auf, um den Fokus auf das Geheimnis gelungener Gerichte zu richten. Die kurzen Rezept-Dokus, die nach wie vor kostenlos auf 7Hauben.com zu sehen sind, machen Gusto auf Christstollen, Funky Burrata oder vergane Brownies und spiegeln zugleich die Vielseitigkeit heimischer Kochkunst.

„Mehr als 100.000 Views pro Video waren keine Seltenheit“, erinnert sich das Team.  „Bis Facebook seinen Algorithmus wieder einmal veränderte. Virale Kampagnen über Social Media waren mit einem Mal nicht mehr möglich.“ Statt aufzugeben, erfanden sich Sailer & Co. neu und positionierten sich als Produktionsfirma und Verkaufsplattform für Premium Online-Kochkurse.

Profis vor und hinter der Kamera

„Wir verknüpften unsere Expertise in der Filmproduktion mit dem Wissen von Haubenköchen und -köchinnen“, erzählt Sailer. Bei Design und Inszenierung orientierte sich das Team an internationalen Vorbildern. „Aber uns ging es weniger um Porträts von Prominenten als darum, Wissen von den Besten zu vermitteln“, ergänzt Sailer. Von Koryphäen wie dem Linzer Haubenkoch Georg Essig.

Die Einladung der 7Hauben zur Kooperation mit Gewinnbeteiligung nahm der leidenschaftlich Koch(lehrer) gerne an. „Ich komme aus dem Service und bin in der Lage mit den Menschen zu reden, auch vor der Kamera.“ Ein Glücksfall für das Filmteam.

©7Hauben

Gruß aus der Küche

Im Frühjahr 2018 wurde der erste Pasta-Kurs produziert, im Herbst folgten zwei Kurse zu den Themen Fisch und Rinderfilet. Essigs Erfolgsrezept bei analogen Kochkursen – „Den Menschen das Leben leichter zu machen“ – wurde auch bei der Übersetzung ins digitale Format berücksichtigt. „Im Grunde geht es darum zu erfahren, worauf es bei jedem einzelnen Schritt ankommt, damit Gerichte gelingen. Also auch, was man bei der Auswahl der Lebensmittel berücksichtigen sollte und wie man 12 Gäste gleichzeitig bewirtet“, beschreibt Essig den Benefit der Kurse. Diese Botschaft sei wunderbar und ästhetisch umgesetzt. Das Auge isst schließlich mit. „Das Filmteam hat sich sorgfältig mit meiner Arbeit auseinandergesetzt und hoch professionell gearbeitet“, schickt er den 7Hauben einen Gruß aus der Küche.

©7Hauben

Digitale Küchenhelfer

Ein Jahr später steht fest, dass sich die Online-Kurse für beide Unternehmen lohnen. Finanziell und in puncto Reputation. Stammgäste von Essigs Kochkursen nutzen das neue Angebot, weil sie die digitalen Küchenhelfer immer wieder zu Rate ziehen können. Zugleich haben die Online-Kurse Essigs Bekanntheit im deutschsprachigen Raum erweitert und den Kursen in der Küche seines Linzer Restaurants noch mehr InteressentInnen gebracht.

Für das Team von 7Hauben brachte die Kooperation wertvolle Erfahrungen bei Produktion, Vermarktung und Workflow. Mittlerweile gibt es im Online-Shop auch Filme mit Konditoren-Weltmeisterin Eveline Wild, Backprofi Lutz Geißler, Vegane Küche-Experten Stephan Schnedlitz, weitere Drehs mit SpitzenköchInnen sind fixiert und im nächsten Jahr will 7Hauben im Abo-Modell starten.

LINKS

https://www.youtube.com/watch?v=m05GUINWm1M

Das Schaufenster für dich und deine Aufträge

Für dich und dein Unternehmen haben wir noch